Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

blickdiehsa01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start

Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung

Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung
am Freitag, den 20. März 2015 im Saal des Kulturhauses Jänkendorf um 19.00 Uhr

Zur Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht der Jagdpächter
4. Bericht des Kassenführers

Weiterlesen: Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung

   

März „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg

Josephimonat

Wettertrend (Stand 13.02.15):
Der März beginnt mit Tagestemperaturen um 5 °C und zum Teil leichtem Nachtfrost, der Jahreszeit entsprechend.
Trotz im Monatsverlauf leicht steigenden Temperaturen ist ein kurzes Winterintermezzo jederzeit möglich.

Ist´s am Josephstag (19.3.) schön, kann es nur so weiter gehen.
Siehst du im März gelbe Blumen im Freien, magst du getrost deinen Samen streuen.

Historische Wetterrekorde
höchste Tagestemperatur: 26,3 °C am 29.03.1968 in Köln
tiefste Tagestemperatur: -10 °C am 06.03.1971 in Freudenstadt
Quelle: Natur und Wetterkalender 2007

   

Alles schläft, einer wacht – Rauchmelder retten Leben

Alles schläft, einer wacht – Rauchmelder retten Leben

Im Jahr 2015 gibt es bundesweit 3 Rauchmeldertage. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Diehsa werden dazu im Schaukasten am Gewandhaus wichtige Hinweise zum Einsatz von Rauchmeldern geben. Auch die Angehörigen der Jugendfeuerwehr Jänkendorf nutzen den Schaukasten der Gemeindeverwaltung und veröffentlichen wichtige Informationen zu diesem Thema. Zur Zeit besteht in Sachsen noch keine Rauchmelderpflicht. Aber zur eigenen Sicherheit sollte jeder über die Installation dieser wichtigen Lebensretter nachdenken.

Denn Brandtote sind Rauchtote.

Weiterlesen: Alles schläft, einer wacht – Rauchmelder retten Leben

   

Nachruf

Nachruf

Am 10. Februar 2015 verstarb unser Kamerad
Oberbrandmeister
Gerhard Richter

Weiterlesen: Nachruf

   

Seniorenverein Diehsa März 2015

Seniorenverein Diehsa

Der Seniorenverein Diehsa lädt ein zum             Kaffee trinken am Mittwoch, dem 18. März um 14.30 im Gewandhaus.

Auf dem Programm steht heute die Neuwahl des Vorstandes.

Weiterlesen: Seniorenverein Diehsa März 2015

   

Seniorenschutzverband Nieder Seifersdorf März 2015

Wir laden ein für den Monat März:
04.03. 14 Uhr    Spielnachmittag anschließend Kaffee trinken
11.03. 12 Uhr     Anlässlich des Internationalen Frauentages  treffen wir uns zum Mittagessen in der Gaststätte                       
„Zum Landwirt“.
18.03. 14 Uhr     Herzliche Einladung
an alle Mitglieder des Seniorenschutzverbandes zur  Vorstandswahl für 2015 – 2019.
26.03. 14 Uhr    Kaffee trinken                    

Weiterlesen: Seniorenschutzverband Nieder Seifersdorf März 2015

   

Volkssolidarität Thiemendorf März 2015

Volkssolidarität Thiemendorf

Zu unserem nächsten Spielenachmittag treffen wir uns am 11.03.2015 um 14.30 Uhr am gewohnten Ort.

Hierzu eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren von Thiemendorf.

Weiterlesen: Volkssolidarität Thiemendorf März 2015

   

Heimturniere des RSV „Pfeil“ Nieder Seifersdorf e.V im Februar 2015

Bezirksklasse-Männer (2. Spieltag):
am Sonntag, den 01.03.2015, ab 09 Uhr

mit den Mannschaften:
Obercunnersdorf I und II, Leutersdorf III und IV, Löbau, IV und V, Jänkendorf II
sowie Nieder Seifersdorf VII ( Heoko Sandig / Moritz Lange)
und Nieder Seifersdorf VI ( Roland Großmann / Paul Lätsch)

Vorstand  des RSV „Pfeil“

   

Heimturnier des RSV “Frisch Auf” Jänkendorf

Heimturnier des RSV “Frisch Auf” Jänkendorf

Sonnabend, 07. März 2015 ab 9.00 Uhr – 2. Spieltag Bezirksliga Radball Junioren
Mannschaften: Wiednitz, Neunhof, Obercunnersdorf, Neustadt
Jänkendorf: Tom Binner und Erik Niemz

Zu diesem Turnier laden wir recht herzlich ein.

Vorstand des RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf

   

Glasentsorgung im Landkreis Görlitz

Mit der Entleerung der Depotcontainer Glas ist seit dem 01.01.2015 die Firma Bruno Halke & Sohn aus Niesky beauftragt.
Für Fragen rund um die Entsorgung von Altglas steht Ihnen die kostenlose Servicetelefonnummer
0800 000 5774 zur Verfügung.

Weiterlesen: Glasentsorgung im Landkreis Görlitz

   

Weihnachtszauber in der Kinderkrippe Diehsa

Am 18.12.2014 erhaschte auch uns der Weihnachtszauber.
Bei einem gemütlichen Frühstück mit Kerzenschein begann für uns ein spannender Vormittag.




Es dauerte nicht lange, da klopfte es auch schon und der  Weihnachtsmann stand vor unserer Tür.
Sein Wagen war so voll mit Geschenken beladen, dass er doch glatt umfiel. Zum Glück kam gerade Opa Klaus vorbei und half dem Weihnachtsmann beim Schieben.

Weiterlesen: Weihnachtszauber in der Kinderkrippe Diehsa

   

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diehsa

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diehsa

Am 16. Januar 2015 fand die Jahreshauptversammlung der FFw Diehsa statt. Neben den erschienenen Angehörigen der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr konnten noch weitere Gäste begrüßt werden. Dazu gehörten unser Bürgermeister Herr Brückner, der stellv. Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Görlitz Kamerad Lüppker und Herr Manfred Vetter.



Nach der Begrüßung und dem Verlesen der Tagesordnung erhoben sich alle Anwesenden von den Plätzen und gedachten in einer Schweigeminute dem im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden Günter Hamann. Seine erbrachten Leistungen wurden noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Im Anschluss erfolgte die Verlesung des Rechenschaftsberichtes durch den Wehrleiter.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diehsa

   

Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 15.01.2015

Beschlüsse des Gemeinderates
Der Gemeinderat der Gemeinde Waldhufen hat in seiner Sitzung am 15.1.2015 folgende Beschlüsse gefasst:



Weiterlesen: Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 15.01.2015

   

Februar „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg

Schmelzmond

Wettertrend (Stand 15.01.15):
Nach derzeitigem Wissensstand ist mit einem leicht winterlichen Monatsstart zu rechnen. Jedoch ist diese Wetterlage aus heutiger Sicht nicht von Bestand. Gegen Monatsmitte wird es milder und windiger und zum Monatsende stehen die Zeichen wieder auf Winter.

Es ist besser im Februar zu frieren, als draußen im Sonnenschein zu spazieren.
Im Februar die Lerchen singen, wird`s uns Frost und Kälte bringen.

Historische Wetterrekorde
höchste Tagestemperatur: 22,5 °C am 26.02.1900 in Münster
tiefste Tagestemperatur: -22 °C am 10.02.1956 in Garmisch-Partenkirchen
Quelle: Natur und Wetterkalender 2007

   

Heimturniere des RSV „Pfeil“ Nieder-Seifersdorf e.V im Februar 2015

Landesliga Schüler A (2. Spieltag):
am Sonntag, den 01.02.2015, ab 10 Uhr
mit den Mannschaften:
Ebersdorf I, Klaffenbach I, Niederlauterstein I, Lückersdorf I und Lippersdorf I und II
sowie Nieder Seifersdorf I ( Bastian Maaß und Franz Bergel)

Weiterlesen: Heimturniere des RSV „Pfeil“ Nieder-Seifersdorf e.V im Februar 2015

   

Veranstaltungen des Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbundes gGmbH

Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH
Geschäftsstelle Schloss Krobnitz
Am Friedenstal 5, 02894 Reichenbach, OT Krobnitz

01.02. Pralinenseminar, Schloss Krobnitz, 14.00 Uhr
Entdecken Sie die Welt der Schokolade und stellen Sie selbst verschiedene Sorten Pralinen her. Teilnahme nur nach Anmeldung: 035828/ 88700 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Maximal 15 Teilnehmer, Preis: 12,50 €.

08.02. Textiler Mitmachtag, Dorfmuseum Markersdorf, 10.00 – 17.00 Uhr
Im Dorfmuseum Markersdorf wird gesponnen, gestrickt und gebastelt. Alte Handarbeitstechniken wie das Klöppeln und        Occhi werden vorgestellt und jeder Besucher kann selbst tätig werden.

09.02.- 20.02. Winterferienprojekt, Dorfmuseum Markerdorf, 10.00- 12.00 Uhr
„Vom Kalten ins Warme“: Wie heizt man einen Ofen, wie machten die Menschen ohne elektrischen Strom Licht, welche Bräuche gab und gibt es rund ums Feuer- diese und viele weitere spannende Themen werden im Winterferienprojekt behandelt. Teilnahme nach Voranmeldung!

Weiterlesen: Veranstaltungen des Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbundes gGmbH

   

Informationen des Landratsamtes – Regiebetrieb Abfallwirtschaft

Abfallgebührenbescheide werden versandt

Die insgesamt 68.600 Abfallgebührenbescheide für das Jahr 2015 werden ab 30. Januar verschickt. Diese enthalten die Schlussrechnung für das Jahr 2014 und die Vorausveranlagung für das Jahr 2015.
Der Regiebetrieb Abfallwirtschaft ist aufgrund der zahlreichen Nachfragen derzeit telefonisch schwer erreichbar. Wir bitten um Verständnis, wenn nicht in jedem Fall der erste Anruf erfolgreich ist. Bitte beachten Sie, dass sich ab dem Jahr 2015 Änderungen in den Zuständigkeit der Sachbearbeiter ergeben haben. Die Rufnummern der Sachbearbeiter sind im
Bescheid oder im Abfallkalender auf der Seite 3 veröffentlicht.

Weiterlesen: Informationen des Landratsamtes – Regiebetrieb Abfallwirtschaft

   

Frühstückstreffen für Frauen

Wir laden alle Frauen am 21. März 2015 nach Weißenberg in das Schützenhaus ein.
Frau Silke Stattaus spricht zum Thema:

Deine Stärke macht mich schwach –  von grauen Mäusen und bunten Vögeln

Weiterlesen: Frühstückstreffen für Frauen

   

Sommerferienlager im Erzgebirge

Ferienabenteuer in der Kinder- und Jugendfreizeitstätte „Grüne Schule grenzenlos" sind zu jeder Jahreszeit ein 
Erlebnis! Im Kinderdorf Zethau sind Abenteuer in der Natur, altes Handwerk und internationale Kontakte verbunden 
mit Spaß, Sport und Spiel. In allen sächsischen Ferienwochen finden erlebnisreiche und  bunt gemischte 
Ferienprogramme statt, jeweils von Sonntag bis Sonnabend. Die Unterbringung erfolgt im festen Haus in zumeist
Vierbettzimmern.
Ausschnitte aus dem Leistungspaket

Weiterlesen: Sommerferienlager im Erzgebirge

   

Großelterntag am 25. Januar in den drei großen Görlitzer Museen

Das Schlesische Museum zu Görlitz, das Kulturhistorische Museum und das Senckenberg Museum für Naturkunde laden am Sonntag, dem 25. Januar 2015, erneut zum Großelterntag ein. Zusammen mit ihren Enkelkindern (unter 16 Jahren) erhalten Großeltern freien Eintritt zum Besuch der Museen. Damit greifen die drei Häuser wie in den Vorjahren einen Brauch aus Polen auf, wo im Januar der Tag der Oma und der Tag des Opas begangen werden. Mittlerweile erfreut sich das Angebot der Museen regen Zuspruchs.

Weiterlesen: Großelterntag am 25. Januar in den drei großen Görlitzer Museen

   

Seite 5 von 33

Download Mitteilungsblatt 2015 07

Mitteilungsblatt Juli 2015 18,6 MB

Download Mitteilungsblatt 2015 06

Mitteilungsblatt Juni 2015 15,8 MB

Download Mitteilungsblatt 2015 05

Mitteilungsblatt Mai 2015 14,1MB

Direkter Kontakt zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Empfohlene Links:
Heimatverein Nieder Seifersdorf
Der Heimatverein Nieder Seifersdorf hat eine neue Webseite.
Mamitschka
Holzschmuck + Holzspielwaren + Tretroller
Mittelschule Reichenbach
Stunden- und Vertretungspläne, Busfahrpläne und Essenpläne für Schüler und deren Eltern
Banner
Banner
Seitenanfang