Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

diehsaraps01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start

Seniorenverein Jänkendorf

Termine November 2015
04.11.         14.30 Uhr    Seniorentreff
26.11.         14.30 Uhr    Geburtstagsfeier 3. Quartal 2015
29.11.                Weihnachtskonzert Theater Görlitz

Weiterlesen: Seniorenverein Jänkendorf

   

Seniorenverein Diehsa November 2015

Der Seniorenverein Diehsa lädt ein zum Kaffee trinken am Mittwoch, dem 11. November um 14.30 Uhr im Gewandhaus. Als Gäste begrüßen wir die Senioren aus Nieder-Seifersdorf. Der Nachmittag wird umrahmt von der Laienspielgruppe Diehsa.

Voranzeige : Das diesjährige Weihnachtskonzert im Theater Görlitz, das unter dem Motto steht : "Über die Meere noch weit",  findet am Samstag, dem 28. November um15 Uhr statt (Premiere).
Für die Teilnehmer des letzten Jahres sind die Karten bereits reserviert. Zwei Karten sind noch verfügbar.

Weiterlesen: Seniorenverein Diehsa November 2015

   

Inkrafttreten des neuen Bundesmeldegesetzes

Verwaltungsverband Diehsa
Inkrafttreten des neuen Bundesmeldegesetzes zum 01. November 2015

Ab 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz (BMG) in Kraft und löst das bis dahin geltende Melderechtsrahmengesetz ab. Das bisherige Sächsische Meldegesetz wird ebenso durch das Sächsische Ausführungsgesetz zum Bundesmeldegesetz abgelöst.

Weiterlesen: Inkrafttreten des neuen Bundesmeldegesetzes

   

Informationsveranstaltung

Hiermit laden wir alle Grundstückseigentümer und interessierten Bürger von Nieder Seifersdorf

am Dienstag, dem 24.11.2015, um 19.00 Uhr in die Gaststätte „Zum Landwirt“ Baarsdorf

Weiterlesen: Informationsveranstaltung

   

Abwasserzweckverband „Schwarzer Schöps“ informiert

Der Abwasserzweckverband ist ab sofort unter   www.azv-schwarzer-schoeps.de zu finden.

   

Ablesung Trinkwasserzähler

In der Zeit

vom 13. November 2015 bis 05. Januar 2016

erfolgt die Jahresablesung der Wasserzähler im Versorgungsgebiet des Trinkwasserzweckverbandes.

Die durch den Trinkwasserzweckverband beauftragten Personen können sich ausweisen.

Wir bitten alle Abnehmer den ungehinderten Zugang zum Wasserzähler zu ermöglichen.
Bei vorzeitiger Winterfestmachung des Zählerplatzes bitte unbedingt Zählerstand und Zählernummer notieren und dem Ableser übergeben bzw. direkt an den TWZV senden!


Trinkwasserzweckverband „Neiße Schöps

   

Bioabfallbehälter mit Plastiktüten fehlbefüllt

PRESSEMITTEILUNG des Regiebetriebes Abfallwirtschaft

In den Bioabfallbehälter gehören kompostierbare Abfälle. Die Abfälle werden auf den Kom-postieranlagen der Niederschlesischen Entsorgungsgesellschaft mbH in Weißwasser/O.L. und der Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG in Kittlitz zu hochwertigen Kompost und Rindenmulch verarbeitet. In den Bioabfallbehältern wurden verstärkt erhebliche Mengen an Fehlwürfen wie Folienbeutel und Plastikabfälle festgestellt. Größere Fremdstoffe werden mühsam aussortiert, dennoch verbleiben Folienreste in den zu verarbeitenden Bioabfall und werden mit dem Kompost ausgebracht.
Bio- und Küchenabfälle sind nicht in Folienbeuteln verpackt zu entsorgen.

Weiterlesen: Bioabfallbehälter mit Plastiktüten fehlbefüllt

   

Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 15.10.2015

Der Gemeindrat der Gemeinde Waldhufen hat in seiner Sitzung am 15.10.2015 folgende Beschlüsse gefasst:

Beschluss Nr. 02 – 11 / 2015
Übertragung der Feststellung der Unbewohnbarkeit von Gebäuden im Rahmen der Grundsteuerfestsetzung auf den Bürgermeister.

Beschluss Nr. 03 – 11 / 2015

  • Aufhebung des Gemeinderatsbeschlusses Nr. 9-5/1997 aus der Gemeinderatssitzung vom 15. Mai 1997, mit sofortiger Wirkung (Bennenung der Gemeindeteile Attendorf, Baarsdorf, Schäferei, Ullersdorf, Wilhelminenthal).
  • Beauftragung des Bürgermeisters, die Streichung der Namen Attendorf, Baarsdorf, Schäferei, Ullersdorf und Wilhelminenthal als Ortsnamen aus dem „amtlichen Verzeichnis der Gemeinden und Gemeindeteile des Freistaates Sachsen“ zu veranlassen.

Weiterlesen: Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 15.10.2015

   

Volkssolidarität Thiemendorf November 2015

Zu unserem nächsten Spielenachmittag laden wir alle Seniorinnen und Senioren aus Thiemendorf
recht herzlich ein. Wir treffen uns am 04.11.2015 um 14.30 Uhr in den Räumen der Feuerwehr.

Im Namen des Vorstandes der Volkssolidarität

Margit Pohl

   

Wir laden ein für den Monat November

Wir laden ein für den Monat November

04.11.        14 Uhr    Kaffee trinken 

Wir sind eingeladen zum Seniorennachmittag in Diehsa ins Gewandhaus am
Mittwoch 11.11.15 um 14:30 Uhr.
Mitfahrgelegenheiten werden angeboten.
Anmeldung bitte bis  09.11.    bei Annette Langner.

25.11.        14 Uhr    Kaffee trinken  Spielnachmittag

Weiterlesen: Wir laden ein für den Monat November

   

Nachruf

Die Mitglieder des Sportverein Diehsa 1965 e.V.
trauern um ihr langjähriges Mitglied

Sportfreund
Manfred Vetter

Wir nehmen Abschied von einem Sportkameraden,
der unserem Verein seit der Gründung im Jahr 1965 die Treue hielt.
Seine Verdienste und Unterstützung für unseren Sportverein
werden wir stets in Erinnerung behalten.

Manfred, wir werden dich sehr vermissen
und dir ein ehrendes Andenken bewahren.

Den Angehörigen und Familienmitgliedern gilt
unsere tiefe Anteilnahme.

Der Vorstand und die Sportfreunde
des Sportverein Diehsa 1965 e.V.

   

Volleyball-Mix-Turnier 2015

Am Samstag, dem 14.11.2015 findet in der Turnhalle Jänkendorf das diesjährige Volleyball-Mix-Turnier statt.

Beginn: 10.00Uhr.
Pro Team müssen mindestens 2 Frauen spielen.

Meldungen ab sofort bei Ralf Leder      Tel 03588 200611

Anschließend: gemütliches Beisammensein für Spieler und Fans.

Hinweis: Das Turnier um den Waldhufencup 2016 findet am 6.2.2016 statt.

Es lädt ein SV 90 Jänkendorf, Abt. Volleyball

   

Heimturniere des RSV „Pfeil“

Nieder-Seifersdorf e.V im November 2015
Radballturnier Männer „Saisonauftakt“ :

am Sonntag, den 08.11.2015, ab 10 Uhr
Sporthalle Nieder-Seifersdorf
(Offen bis Oberliga)

eingeladene Mannschaften:

RfV 1900 Wiednitz, RSV Großkoschen 1921TUS Ebersdorf  
Lok Löbau, SG Lückersdorf-Gelenau und Spartak Chrastava
sowie
RSV „Pfeil“ Nieder-Seifersdorf  die Mannschaften I und II


Vorstadt des RSV „Pfeil“

   

Nachrichten von den Parkstrolchen

"Der Herbst, der Herbst ist da..."


Mit diesen und noch anderen Lieder, Fingerspielen stimmten wir uns auf unser gemeinsames Herbstprojekt ein.
Im Park suchten wir den Herbst. Wir sammelten Naturmaterialien und gestalten lustige Herbstmännchen und Igel.

Mit finanzieller Unterstützung der lieben Senioren aus Jänkendorf bereiteten wir Igelbrötchen und Apfelmus zu. DANKESCHÖN

Wir ließen unser Projekt mit einem leckeren Herbstfrühstück und Mittagessen am Lagerfeuer ausklingen.

   

Baustart und Fördermittelübergabe für das Projekt „Kinderschloss“

Nachdem im August durch den Gemeinderat die Vergabe    der ersten 5 Baulose für die Sanierung der ehemaligen Schule in Jänkendorf erfolgte, begannen in der ersten Septemberwoche die Bauarbeiten.
In diesem ersten Bauabschnitt erfolgt die Fassadensanierung einschließlich Horizontalsperre, die Fenstersanierung sowie die notwendigen Dachdeckerarbeiten auf der Nord- und Ostseite des Gebäudes einschließlich des Blitzschutzes.
Die Baukosten betragen im Ergebnis der Ausschreibung ca. 660.000,00 €. Für diesen Teilabschnitt hat die Gemeinde bereits 600.000,00 € Unterstützung aus dem Landes- und Bundesprogramm der Denkmalpflege erhalten.


Der 4. September 2015 war ein wichtiger und schöner Tag für unser Projekt.
Marcus Ulbig, der Innenminister des Freistaates Sachsen übergab uns im Beisein des Bundestagsabgeordneten Michael Kretschmar einen weiteren Fördermittelbescheid in Höhe von 687.000,00 €.
Damit werden Bauarbeiten wie z.B. Malerarbeiten, Fußboden, Türen u.a. im Rahmen des Denkmalschutzes bis zu 90 % gefördert. Mit dieser Unterstützung können wir jetzt die weitere Innensanierung für 2016 vorbereiten.

 

Weiterlesen: Baustart und Fördermittelübergabe für das Projekt „Kinderschloss“

   

Verpflichtung des Bürgermeisters

Aus den Reihen des Gemeinderates wurde Joachim Renner gewählt, der die Verpflichtung des alten und neuen Bürgermeisters für die kommende Wahlperiode durchführte.

 

   

Der Gemeinderat der Gemeinde Waldhufen

Der Gemeinderat der Gemeinde Waldhufen hat in seiner Sitzung am 17.09.2015 folgende Beschlüsse gefasst:

Beschluss Nr. 01 – 10 / 2015
Der Gemeinderat der Gemeinde Waldhufen beschließt, dass das gemeindliche Einvernehmen zum Bauantrag „Errrichtung einer Gartenlaube“ am Bauort Thiemendorf, Königshainer Straße 6, Gemarkung Thiemendorf, Flur 1, Flst. 105/10 erteilt wird.

Weiterlesen: Der Gemeinderat der Gemeinde Waldhufen

   

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

mit Ablauf des Jahres 1995 wurden die noch vorhandenen Ausweisdokumente aus DDR-Zeiten ungültig. Dies führte im Jahr 1995 zur Beantragung von knapp 5.000 Personalausweisen bzw. Reisepässen. In den Jahren davor und danach schwankte die Anzahl der beantragten Dokumente zwischen 700 und 1.600. Aufgrund der Gültigkeit der Dokumente (10 Jahre bei Personen die das 24. Lebensjahr vollendet haben) wird im Jahr 2015 wiederum eine vielfache Beantragung im Einwohnermeldeamt notwendig sein.

ÖFFNUNGSZEITEN EINWOHNERMELDEAMT 2. HALBJAHR 2015:

Weiterlesen: Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

   

Oktober „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg

Monat der vergilbten Blätter          

Wettertrend (Stand 15.09.15):
Der goldene Oktober sollte zu Monatsbeginn seinem Namen alle Ehre bereiten. Nach Durchzug der ersten Sturmtiefs,
nach Monatsmitte, wird es vorübergehend deutlich ungemütlicher. Die Niederschlagstätigkeit nimmt dabei zu.                          

Hält der Oktober das Laub, wirbelt zu Weihnachten Staub.
Hält der Baum die Blätter lang, macht ein später Winter bang.
Fällt das Laub sehr bald, wird der Herbst nicht alt.

Historische Wetterrekorde
Die meisten Niederschlagstage: 29 Tage im Jahre 1981 in St. Peter-Ording
Quelle: Natur und Wetterkalender 2007

   

Löschangriff unter Flutlicht

Es ist wieder soweit!

Auf zum Löschangriff unter Flutlicht
am 17. Oktober 2015 ab 19.00 Uhr in Jänkendorf

Mit am Start in diesem Jahr sind die Fußballer des SV 90.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Jänkendorf hoffen wieder auf eine große Fangemeinde, die auch nach dem Wettkampf mit uns in der Traktorenhalle feiert.

Weiterlesen: Löschangriff unter Flutlicht

   

Seite 5 von 41

Download Mitteilungsblatt 2016 04

Mitteilungsblatt April 2016 8,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2016 03

Mitteilungsblatt März 2016 16,7 MB

Download Mitteilungsblatt 2016 02

Mitteilungsblatt Februar 2016 14,5 MB

Direkter Kontakt zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Empfohlene Links:
Mamitschka
Holzschmuck + Holzspielwaren + Tretroller
Heimatverein Nieder Seifersdorf
Der Heimatverein Nieder Seifersdorf hat eine neue Webseite.
Mittelschule Reichenbach
Stunden- und Vertretungspläne, Busfahrpläne und Essenpläne für Schüler und deren Eltern
Banner
Banner
Seitenanfang